Urban Fishing, also das Angeln an den Flüssen und Kanälen der Großstädte findet immer mehr Zulauf. Angeln macht eben nicht nur in der unberührten Natur, sondern auch mitten in den Städten Spass. So ganz nebenbei ist man mit der Straßenbahn, der U-Bahn oder dem Bus oft in wenigen Minuten an seinem Angelplatz. Wir zeigen Ihnen die besten Plätze in Deutschlands Metropolen.
Fischarten und wie man sie fängt! Hier finden Angler alle Infos zu den besten und beliebtesten Angeltechniken. Du interessierst dich fürs Angeln mit Drop Shot, Angeln mit Jerkbait, Angeln mit Wobblern, Angeln mit Spinnern, Angeln mit Fliegen, Angeln mit Köderfischen, Angeln mit Naturködern, Angeln mit Kunstködern oder Techniken fürs Meeresangeln? Dann bist du hier genau richtig!
Was darf der Angler, was darf er nicht? Das Thema Gesetze ist lästig, aber notwendig. Es gibt reichlich Gelegenheit mit Gesetzen in Konflikt zu geraten. Die Strafen sind teilweise empfindlich. Wer z.B. ohne gültigen Erlaubnisschein angelt, begeht Fischwilderei nach § 293 StGB. Die Strafe liegt bei bis zu zwei Jahren Gefängnis oder Geldstrafe. Außerdem wird in der Regel das Angelgerät eingezogen.